Corona Maßnahmen

Aufgrund des Corona-virus wurden einige vorübergehende Maßnahmen ergriffen, um den Museumsbesuch so sicher und angenehm wie möglich zu gestalten.

Verhaltensregeln im Limburgs Museum gemäß den Richtlinien des RIVM:

  • Das Museum hat eine maximal zulässige Kapazität von 180 Besuchern gleichzeitig im Gebäude.
  • Der Zugang zum Limburgs Museum und zum Museumscafé ist ausschließlich mit vorab erworbenen Online-Tickets oder nach vorheriger Reservierung erlaubt. An der Museumskasse können leider keine Eintrittskarten erworben werden.
  • Wickeln Sie Zahlungen bitte mit einer Bankkarte mit Pin oder kontaktlos ab. Wenn dies nicht möglich ist, benutzen Sie bitte die Geldschale.
  • Merchandising-Produkte zum Einscannen bitte bei den Mitarbeitern am Empfang vorzeigen.
  • Halten Sie einen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern (2 Armlängen) von anderen Personen ein:
  1. Wenn der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern eingehalten wird, ist das Risiko geringer, sich gegenseitig anzustecken.
  2. Um überall einen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern einhalten zu können, hat das Museum eine feste Route eingerichtet, die angegeben ist. Bitte folgen Sie dieser Route (Route A: Ausstellungsroute oder Route B: Schnitzeljagd).
  3. Vom Befolgen der angegebenen Route ausgenommen sind Personen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit, Rollstuhlfahrer, Kinderwagen und Gehbehinderte. Sie dürfen die Aufzüge benutzen. Dadurch kann es sein, dass Rollstuhlfahrer oder Kinderwagen mit Begleitern an bestimmten Orten anderen Besuchern begegnen. Verhalten Sie sich zuvorkommend, machen Sie Platz für andere und warten Sie nach Möglichkeit.
  • Vermeiden Sie Menschenansammlungen. Wenn es schwierig wird, den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern einzuhalten: Warten Sie kurz, bis sich die Ansammlung auflöst oder gehen Sie nach Möglichkeit in einen anderen Raum.
  • Wir empfehlen Besuchern ab 13 Jahren, keine Tasten und Bildschirme im Museum anzufassen, sondern ausschließlich mit den Augen zu genießen. Kinder bis einschließlich 12 Jahre dürfen alle Tasten und interaktiven Ausstellungselemente anfassen. Die Tasten werden regelmäßig gereinigt.
  • Schütteln Sie keine Hände.
  • Husten oder niesen Sie in Ihre Armbeuge.
  • Verwenden Sie Papiertaschentücher, um die Nase zu putzen, und entsorgen Sie diese umgehend. Waschen Sie sich danach die Hände.
  • Waschen Sie sich:
  1. 20 Sekunden lang die Hände mit Wasser und Seife. Danach die Hände gründlich abtrocknen.
  2. Tun Sie dies, bevor Sie nach draußen gehen, wenn Sie wieder zu Hause sind, nachdem Sie sich die Nase geputzt haben, selbstverständlich vor dem Essen und nach dem Toilettengang.
  • Sie dürfen die Besucherinformationen kostenlos mitnehmen.

Bei Erkältungsbeschwerden zu Hause bleiben

  • Haben Sie Erkältungsbeschwerden wie einen Schnupfen, eine laufende Nase, Niesbeschwerden, Halsschmerzen, leichten Husten oder eine erhöhte Körpertemperatur bis 38 Grad Celsius? Bleiben Sie zu Hause! Sie können telefonisch Kontakt aufnehmen unter der Rufnummer 077 352 2112, um Ihr Online-Ticket auf ein anderes Zeitfenster umzubuchen.

Empfehlungen speziell für Kinder und Jugendliche

  • Kinder bis einschließlich 12 Jahren brauchen den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern nicht einzuhalten. Alle sonstigen Hygienemaßnahmen gelten auch für Kinder.
  • Kinder bis einschließlich 12 Jahren dürfen alle Tasten und Bildschirme im Museum anfassen und an allen Aktivitäten teilnehmen.

Reisen

  • Benutzen Sie den öffentlichen Personennahverkehr nur, wenn es wirklich nicht anders geht. Ab dem 1. Juni ist das Tragen eines nicht medizinischen Mundschutzes im öffentlichen Personennahverkehr vorgeschrieben.
  • Wir empfehlen Ihnen, nach Möglichkeit zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto ins Museum anzureisen. Das Museum hat keinen eigenen Parkplatz. Gebührenpflichtige Parkplätze stehen an folgenden Standorten zur Verfügung:
    Deken van Oppensingel (Straße neben dem Museum)
    Burgemeester van Rijnsingel (Straße neben dem Museum)
    P+R Stationsplein

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag im Limburgs Museum!